Stoppelbearbeitung

Eine flache Bodenbearbeitung vor der Direktsaat (modifizierte Direktsaat) kann Unkräuter zum Auflauf anregen (EMMERLING & HAMPL 2003). Durch den Einsatz eines Grubbers kann, neben einer besseren Einmischung von Stroh, eine Stabilisierung des Gefüges erreicht werden. Um eine optimale Einmischung zu erreichen, ist ein Grubber mit engem Strichabstand empfehlenswert. Flügelschargrubber mit Strichweiten um 45 cm sind daher weniger gut geeignet als Flachgrubber mit Strichweiten zwischen 20 und 30 cm. Durch den Einsatz spezieller Zweischichtgrubber können in besonderen Fällen zusätzlich Verdichtungen im Wurzelbereich gelockert werden (BUCHNER & KÖLLER 1990). Sehr gut eignet sich auch ein vierbalkiger Schwergrubber.

 

Saatbettbereitung

 

Aussaat

 

Lockerung

 

Links

Gerätetypen

Praxisbeispiele Oberrehin - Arbeitskalender und eingesetze Verfahren und Geräte

 

DruckenKontakt

Mit finanzieller Unterstützung aus dem Innovationsfond Klima- und Wasserschutz der badenova AG und Co.KG

logo_badenova

© Agentur Anna 2010